Meine Vision

Ich wünsche mir eine Welt,
in der wir die vorhandenen Ressourcen &
unsere Umwelt achtsam behandeln. 

Bild von der Gründerin auf einem Strohballen

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.

Mahatma Gandhi
  • achtsam mit den vorhandenen Ressourcen umgehen.
  • keine Menschen für den Wohlstand anderer ausbeuten.
  • keinem Tier für unseren Genuss Leid zufügen.
  • dem Schutz unserer Umwelt höchste Priorität zuschreiben.
  • erkennen, dass wir alle eine große Gemeinschaft bilden.

5 Fakten

zum Plastikkonsum

1
Jahre
Es dauert bis zu 450 Jahre, bis Plastik sich zersetzt. Dabei werden viele Schadstoffe freigesetzt.
1
Tonnen
Insgesamt schwimmen 150 Millionen Tonnen Plastik im Meer.
1
Prozent
Weniger als ein Drittel (28 %) des in Österreich anfallenden Plastikmülls wird wiederverwertet.
1
Flaschen
Weltweit werden pro Minute fast eine Million Getränkeflaschen aus Kunststoff verkauft.
1
Tonnen
Jährlich landen über 8 Millionen Tonnen Plastik im Meer. Das entspricht einer LKW-Ladung pro Minute.

5 Gründe

weshalb sich ein plastikfreier Einkauf lohnt

Durch die Plastikherstellung und -verbrennung werden jährlich enorm hohe Mengen an klimaschädlichen Treibhausgasen freigesetzt.

Im Jahr 2019 waren es etwa 850 Millionen Tonnen. Prognosen besagen, dass sich diese Menge bei der derzeitigen Entwicklung bis ins Jahr 2050 mehr als verdreifachen wird.

Quelle:
https://www.boell.de/sites/default/files/2019-10/ciel-ES-GHG-German-10.19.pdf

Jährlich fallen etwa 206.000 Tonnen vermeidbare Lebensmittelabfälle allein in Österreichs Haushalten an. Werden Produktion, Handel und Gastronomie miteinbezogen, landen pro Jahr insgesamt sogar 587.000 Tonnen Lebensmittel im Müll. Das entspricht etwa einem Drittel unserer gesamten Lebensmittel. Aufgrund der fehlenden Daten für die Landwirtschaft ist die tatsächliche Zahl noch höher.

Da du beim verpackungsfreien Einkauf die Möglichkeit hast, nur die Mengen zu kaufen, die du auch tatsächlich brauchst, wirkst du aktiv der Lebensmittelverschwendung entgegen und sparst nebenbei noch Geld.

Quelle:
https://www.wwf.at/de/view/files/download/showDownload/?tool=12&feld=download&sprach_connect=3270

Wer unverpackt einkauft, greift eher zu unverarbeiteten und natürlichen Produkten. Dadurch nimmst du weniger Konservierungsstoffe, Zucker, Salz, Palmfett und weitere Zusatzstoffe, die für deinen Körper nicht bestimmt sind, zu dir.

Außerdem befinden sich in Plastikverpackungen Weichmacher, welche sich unter anderem negativ auf deine Fortpflanzungsfähigkeit und dein Hormonsystem auswirken können.

Plastikabfälle beeinträchtigen das Leben vieler Vögel und Meeresbewohner, da viele dieser Tiere den Duft von Plastik mit Nahrung verwechseln. Viele Tiere verhungern aufgrund des Plastikmülls, der sich in ihren Mägen ansammelt. Die Inhaltsstoffe können auch Erbgut und Hormonhaushalt von Lebewesen belasten.

Mit dem Verzehr von Fischen, Garnelen, Muscheln & Co gelangen diese Stoffe weiter in die Nahrungskette und schließlich in unseren Körper.

Auf den ersten Blick erscheinen unverpackte Produkte oft teuer. Doch sieht man genauer hin, so wird einem schnell bewusst, dass unverpackte Produkte die günstigere Wahl darstellen.

Denn beim verpackungsfreien Einkaufen hast du die Möglichkeit, wirklich nur die Mengen zu kaufen, die du auch brauchst. Dadurch fällt nicht nur weniger Müll an, sondern du ersparst dir auch bares Geld. Ein weiterer Grund ist, dass du durch deinen unverpackten Einkauf weniger teure, verarbeitete Produkte kaufst. Das freut nicht nur deine Gesundheit, sondern auch deinen Geldbeutel.

5 Dinge

die du tun kannst, um Plastik zu vermeiden

Kaufe Second Hand.

Nutze Flohmärkte in deiner Nähe oder Online-Portale, um Dinge gebraucht zu kaufen oder um selbst für nicht mehr benötigte Gegenstände einen neuen Besitzer zu finden.

Trenne Abfälle richtig.

Plastik und alle anderen Abfälle, müssen korrekt getrennt werden, um sie wiederverwerten zu können.

Hier geht's zum Trenn-ABC der NÖ Umweltverbände:

Trinke Leitungswasser.

Mineralwasser aus der Flasche ist nicht zwingend besser als Leitungswasser.

Österreichs Trinkwasser hat eine besonders hohe Qualität, weshalb wir es bedenkenlos trinken können.

Kaufe unverpackt.

Am Markt in deiner Umgebung findest du frisches Obst und Gemüse unverpackt.

Im Online Shop findest du alle weiteren Lebensmittel, natürlich plastikfrei.

Achte auf Qualität.

Kaufe qualitativ hochwertige Produkte. Sie sind zwar etwas teurer, aber dafür kannst du dich länger an ihnen erfreuen und musst nicht bald wieder etwas Neues kaufen.

Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun,
können sie das Gesicht der Welt verändern.

(afrikanisches Sprichwort)