Je nach Intensität der Verschmutzung bis zu 10 ml Geschirrspülmittel ins eingelaufene Spülbecken geben, gegebenenfalls auch 2 ml direkt auf einen Putzschwamm.

Hinweis:
Zum Erzielen optimaler Reinigungsergebnisse ist keine übermäßige Schaumbildung nötig.